* Startseite     * Über...     * Archiv



* Themen
     Diary
     Fotos

* mehr
     CV
     ACHTUNG
     Checkliste






Jeden Tag woanders...

Wo war ich eigentlich stehen geblieben??? Ah ja, ich glaub nach dem abel Tasman.

AAAAlso, nach einer Nacht in Motueka sind wir dann weiter in Richtung Westcoast, (yeahhhh!!!!) da wars einfach wieder mal gigantisch, diese atemberaubende Natur! An diesem Tag haben wir es bis Punakaiki zu den Pancake Rocks (zum dritten Mal fuer mich ;-) ) geschafft und haben uns ein Hostel mitten im Dschungel ausgesucht, also das war wirklich eins der besten Hostels in denen ich bisher war, richtig gemuetlich, und vor der Tuere Regenwald. Obwohl wir da gerne noch geblieben waeren, weil es einfach nett war, mussten wir am naechsten Morgen schon wieder auschecken, um weiterzukommen. In Punakaiki selbst wollten wir dann noch einen Bushwalk machen, wir starteten auch, aber auf halber Strecke war der Pfad leider abgesperrt, wegen ner Ueberflutung oder sowas. Nuja, wir haben dann noch den Truman Track runter an die Kueste gemacht und fuhren danach weiter in Richtung Greymouth. Da waren wir aber dann auch schon frueher als gedacht, und da Feiertag war, war da (wie sonst eigentlich auch...) nicht gerade die Hoelle los und wir beschlossen kurzfristig doch schon nach Arthurs Pass zu fahren, um Christchurch schon ein bisschen naeher zu sein und nicht die komplette Strecke an einem Tag zuruecklegen mussten. Nachdem wir Greymouth erkundet hatten gings also weiter. Gegen Nachmittag erreichten wir dann nach einer wirklich beeindruckenden Autofahrt durch die neuseelaendische Gebirgslandschaft (mit einigen Stops zum Fotos machen) den Ort Arthurs Pass, haha, was heisst da Ort, also die Strasse in der einige Hostels und Hotels sind und die man dann Arthurs Pass nennt. Erst checkten wir in unser Backpackers ein, dann gingen wir noch nen Kaffee trinken, Keas beobachten und danach machten wir noch einen Track zu solchen Wasserfaellen. Echt schoen! Joa, am Abend gabs dann noch eine kleine Einfuehrung in die Backpacker-Kueche fuer meine Eltern, wir machten uns ein paar Instant-Nudeln, denn ich finde, als Backpacker sollte man so etwas auch mal ausprobiert haben!!! Und siehe da, es hat ihnen geschmeckt.

Sodele, am naechsten Morgen, also heute Morgen gings in aller Fruehe dann auch schon wieder weiter auf der Arthurs Pass-Strecke nach Christchurch. Und hier haben wir heute einen gemuetlichen Tag verbracht, mit Kaffee trinken, shoppen, die Stadt angucken und und und.

Man muss sagen wir hatten auch seither wirklich Glueck mit dem Wetter, kein einziger Regentag und jeden Tag Sonne Sonne Sonne.

Diese Art zu reisen ist zwar anstrengend, aber es lohnt sich, und vor allem muessen wir eben in die kurze Zeit so viel wie moeglich reinpacken. Und ich glaube meine Eltern sind bisher auch wirklich zufrieden mit ihrem Urlaub, hoff ich doch mal....

So, jetzt seid ihr wieder auf dem neuesten Stand. Hoffe ihr hattet schoene Ostern!

Viele liebe Gruesse

Eure Mareike

Und auch Gruesse von Jutta und Walter

9.4.07 07:53
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung