* Startseite     * Über...     * Archiv



* Themen
     Diary
     Fotos

* mehr
     CV
     ACHTUNG
     Checkliste






Back in Germany...

Gestern abend um 19.20Uhr hatte ich den Flugmarathon dann endlich hinter mir!

Der Flug bzw. die Fluege waren in Ordnung, bis auf der von Seoul nach HongKong, da hatten wir oefter mal sehr starke Turbulenzen. Nur erschien es einem manchmal endlos, wenn man nach Stunden mal wieder auf die Uhr sah und sich dachte: "Och, sind ja nur noch 9 Stunden" haha. Auch das Hotel in Korea war ziemlich gut, habe wie ein König genächtigt und zum Frühstück gabs Pommes und Kroketten  und Toast, zwar auch noch Spiegelei, aber des mag i ja net... Joa und auf den Fluegen hatte ich das Glueck und hab 3 mal Chicken abgekriegt!

Jedenfalls kam ich Frankfurt ja dann doch immer näher und als wir endlich gelandet sind, konnte ichs eigentlich kaum noch erwarten endlich rauszukommen. Ging alles auch recht flott, nach ner dreiviertel Stunde lief ich raus (mein Gepäck hat den Weg von NZ auch nach Deutschland gefunden ) und erblickte recht schnell einen Blondschopf, hehe, s Irinsche und einen ganz ganz großen eingeschienten kleinen Finger meines Brüderles, der am Samstag in Stuttgart, als er eigentlich nur irgendwie in den Schlossplatz kommen wollte einen kleinen Unfall hatte... und meinen Papa, der kam den beiden hinterher!!! Hab mich total gefreut die 3 wiederzusehen, aber irgendwie war das vom Gefühl her gar nicht so, als hätte ich zumindest Janni und Irina schon fast 9 Monate nicht mehr gesehen, es war einfach so vertraut, wie wenn ich nie weggewesen wäre.

2 Stunden später erreichten wir dann Aize!!! Also, da muss ich sagen, das war ein merkwürdiges Gefühl, am Ortsschild vorbeizufahren, so nach dem Motto: Jetzt bist du wirklich wieder da, mann!!!! Es sieht alles noch gleich aus und es ist SOMMER!!!!!! Als wir in unsere Straße und dann zu unserem Haus fuhren sah ich sofort ein Plakat oben hängen mit: "Schee dass d wieder do bisch!"  und meine Mutter kam mir auch gleich entgegen und umarmte mich! Danach konnte ich dann Christiane, Alena und Melli wieder in die Arme schließen. 

Im Haus hat sich eigetnlich auch nichts verändert, bis auf die Tapete im Wohnzimmer, echt schön!!!! Aber noch besser, dass die Alte endlich weg ist, hehe.

Joa, und daaann gabs n Sektle, ich telefonierte erst mal mit Söri, der leider leider net kommen konnte, weil ich einen Tag später ankam  

Dennis kam zwischenzeitlich noch dazu, mit ner sehr interessanten Stimme, oder bzw. keiner Stimme , ich glaub deshalb ist der VfB Meister... hehe

 und dann kam noch Klaus und Bonzo, hab mich sehr darüber gefreut, dass ihr alle gekommen seid, auch wenn ich vielleicht etwas sprachlos war und nicht allzu viel erzählt hab, aber Berichte kommen dann die nächsten Wochen, wenn ichs mal begriffen hab, dass ich wieder da bin, das Ganze, was die letzen Monate so war muss erst mal in mir arbeiten.

Gestern war es so wie ein Traum, habs erst mal gar nicht richtig realisiert und dann war es auch eher so, als wär ich nie weggewesen. Habe aber sehr mein Bett genossen (Chiara ist übrigens auch gleich wieder mit eingezogen, sie hat das Zimmer als niemand da war nicht betreten, hehe) , meinen gefüllten Kleiderschrank und es ist echt der Hammer, wenn man einfach auch mal was liegenlassen kann, ohne dass es dann geklaut wird! Und ich in einfach ZU HAUSE. Sehr schönes Gefühl! Auch ein sehr schönes Gefühl morgens einfach so aufzuwachen und nicht weil einer oder eine neben dir in deinem Zimmer so laut ist oder so... das war so was, das ist mir heute Morgen eingefallen   

Ich glaube mir fährt auch immer mal wieder ganz spontan so ein Grinsen oder Lachen übers Gesicht, weil ich es noch nicht so richtig fassen kann und mich aber so freu! Vor allem auch weil es so schön warm hier ist (fast 30°C) hehe.

Demnächst werd ich dann mal wieder die Vorteile einer Waschmaschine, die auch heiß waschen kann, genießen, dann noch so n bissl mein Zeug aufräumen und dann mal schauen!

Über meine alte Handynummer bin ich leider grad noch nicht erreichbar, denn ich wusste meinen Pin nimmer, hab 3 mal den falschen eingegeben, dann war die Karte gesperrt, und der Karton mit dem PUK drin, den haben die Leute mit dem orangefarbenen Lastwagern leider letzte Woche abegeholt

 

@Maja und Rieke: Ja,cool, das meinte ich damit, wenn man nicht damit rechnet, läuft man sich eher mal über den Weg, was uns natürlich die Tage davor nicht passiert ist, hehe. Und was habt ihr in auckland noch so getrieben? Habe, wie ihr bestimmt schon gelesen habt, alles gut überstanden, auch in HongKong bin ich weitergekommen, da hatte ich erst Angst dass ich nicht dahin finde wohin ich soll, aber es ging, es war nur alles extrem riesig und die Laufwege waren sehr lange!!! Und das mitm Hotel in Seoul ist alles ganz unkomliziert, ihr müsst nach Korea einreisen und geht dann zu dem KoranAir-Schalter und ab da nehmen die ALES in die Hand, da kann man ncihts falschmachen, sich nicht verlaufen, nichts, auch ich hab mich nciht verlaufen und auch nicht vershlafen und das will ja schon was heißen!!! Genießt die Tage noch in Auckland und wenn man sich nimmer schreibt, VIEL SPAß in Australien!

Viele liebe Grüße

Eure Mareike

 

21.5.07 12:02


Junimond-wieder-in-nz

Hi Ihr!

Bin gut wieder in Auckland gelandet, bei erstaunlich gutem Wetter, jeder hat so gemeint, oh, da wirds wohl recht kalt sein jetzt, aber ich meine sind 23 Grad nachmittags um 16Uhr kalt? Und dann noch Sonnenschein?

Mein Start war alledings nicht ganz so prickelnd, wollte eigentlich um 5Uhr am Morgen aufstehen und um kurz nach 7Uhr guck ich so auf die Uhr und checks erst gar nicht.... irgendwie muss ich im schlaf meinen Wecker ausgemacht haben! mit einem Satz sprang ich aus dem Bett, waehrend dem gigantischen Sprung hab ich mich gleichzeitig auch schon angezogen. Danach noch schnell schnell alles in den Rucksack gepackt und losgerannt, hab das Geiwcht meines Backpacks gar nicht mehr gespuert, um 10 nach 7Uhr stand ich an der Bushaltestelle. Ist das nicht rekordverdaechtig???? Nach ein paar Minuten kam dann auch ein Bus, und mit mir im Bus war noch ein Deutscher, dessen Flug allerdings nochmal 1 1/2 Stunden frueher ging, er hatte also noch ein wenig mehr verschlafen.

Kam dann jedenfalls just in time direkt vor meinem Check-in-schalter an und konnte sofort einchecken und hatte dann noch 1 1/2 Stunden bis zum Boarding. Was dann eh alles etwas verspaetet geschah...

Mit meinem anderen Flug am Samstag muesste nun alles klargehen. wobei ich es mir eiegntich immer noch nicht vorstellen kann nach hause zu gehen. Ich check des glaub ich erst wenn ich dann da bin!!!

Bin wieder im selben Hostel in Auckland und es sind noch fast alle von vorher da, echt cool! irgendwie sind nur alle irgendwo andershin, in ein anderes Zimmer umgezogen, keine ahnung warum.

Hoffe ich schaffs heut Mittag oder Morgen mich noch mit Maja und Rieke zu treffen!!!!

Nuja, sonst gibts eigentlich nicht viel Neues. meine Buerste ist irgendwo zwischen Sydney und auckland auf der Strecke geblieben, hae??? Und, ich muss sagen, man merkt erst mal was man an einer Buerste hat, wenn sie nicht mehr da ist....  habe also heute erst mal fuer Ersatz gesorgt hehe  Jetzt hab ich dann glaub ich alles Wichtige und Unwichtige mitgeteilt!

Also machts mal guuut!

Viele Gruesse

Mareike

17.5.07 03:20


Flug umgebucht!

Sodele, also, Gott sei Dank hat mir die Frau (sie nennt mich uebrigens liebevoll Mister Stangt ) von Koreanair gleich geantwortet und ich kann dann nun am 19.Mai, also am Samstag von Auckland losfliegen. Leider war der Flug Seoul-Frankfurt dann schon ausgebucht und ich fliege von Seoul dann weiter nach HongKong und von dort mit der Lufthansa dann weiter nach Frankfurt und komme ziemlich genau 2 Stunden spaeter (am 20.Mai um 19.20Uhr), bzw. 26 Stunden spaeter als geplant an. Hab heute Nacht recht schlecht geschlafen, weil ich ja wirklich ueberhaupt nix wusste, ob das am Samstag oder dieses Wochenende dann ueberhaupt klappt oder nicht. Oder nachts gehen einem dann echt bloede Sachen durch den Kopf, bin einmal aufgewacht und hab getraeumt, sie haben erst wieder einen Flug im Oktober frei, haha, war aber nur ein Traum!

Nunja, heute ist dann also auch mein letzter Tag in Sydney, die Sonne scheint... das Haar sitzt... ich wuerde sagen: 3-Wetter-Taft!

Also werd ich alles soweit klar machen und noch n bissl in der Stadt rumtigern!

Melde mich dann wieder aus Auckland!

Viele Gruesse

Mareike

15.5.07 03:02


Kurzer Zwischenbericht...

Hi Ihr, Sorry, dass ich mich nicht vorher schon mal gemeldet hab, aber nunja, war net unbedingt oft im Internet.

Bin heute Morgen um 6.30Uhr wieder gut in Sydney angekommen und heute Mittag hab ich dann meine Mum zum Flughafenshuttle-Bus gebracht und nun bin ich wieder ein einsamer Backpacker... hehe. Nee, scherz, ich glaub in Australien kann man kein einsamer Backpacker sein, zumindest nicht an der Ostkeuste, so viele wie es da gibt unglaublich!!! Aber am meisten haben mich die Maedels mit grossen Rucksaecken und mehreren Paar High-Heels fasziniert. Ich denke,... ohne Worte ;-) Soll jetzt nicht negativ klingen, aber schon ganz schoen viele Tussen unterwegs.

Werde die letzten Tage Australien noch hier in Sydney verbringen, ich denke hier gibts auch noch einiges zu sehen, die Stadt isch ja scho sehr sehr gross!!!!

Nunja, werde jetzt noch ein wenig Schlaf nachholen, und hab ne Dusche ziemlich bitter noetig.

 Ansonsten ist alles ok. Freu mich schon auf ne echte Baecker-Braun-Brezel!!!!!!!!

Hoffe bei euch auch alles ok???

Viele Gruesse

Eure Mareike

8.5.07 05:19


Sydney

Jetzt sind wir also in Australien!

Sydney ist echt eine besondere Stadt, aber eben alles sehr gross, viele Menschen, Autos, Laerm, nuja, ne Stadt eben.

Angefangen hat das alles aber nicht so gut. Haben die Nacht wie gesagt ja auf dem Flughafen verbracht, die Zeit ging aber dann doch relativ schnell um. Haben gelesen, geschlafen, sind rumgelaufen usw... Jedenfalls war es irgendwann halb 3Uhr in der Fruehe, die Zeit, zu der wir einchecken sollten.Endlich ging es los!!! Wir kamen auch recht schnell dean und dann kam der Schock! Wir legten der Frau am Schalter unser 'Electronical' Ticket vor, sowie unsere Reisepaesse. Sie fragte dann nochmal nach den Tickets und wir sagten darauf, dass das doch unsere Tickets seien. Die Frau erklaerte uns dann freundlich aber kuehl , das die Fluggesellschaft LAN Chile noch nie mit electronic Tickets gearbeitet hat, und wir deshalb ein normales Ticket braeuchten, und uns mit dem Flightcenter bei dem wir gebucht haben in Verbindung setzen muesste und dann winkte sie schon den naechsten in der Schlange zu sich, haha. Natuerlich ist das Buero des Flightcenter um mittlerweile 3Uhr am Morgen nicht besetzt und die ganzen airport Help schalter auch nicht. Ich dacht echt nur noch sch....., dazu kam ja noch, dass wir von der Nacht am Flughafen ja auch ziemlich uebermuedet waren. Wir gingen zurueck in Richtung Schalter und liefen nochmal zu nem anderen Typen, der dann meinte, (hoerte sich schon besser an) wir sollen einfach mal warten. neben uns stand dann auch ein Maori-Ehepaar, die das selbe Problem hatten, dann war das ganze schon gar nicht mehr sooo schlimm alles, als dann noch ein Maedel dazu kam, fings an lustig zu werden, wir waren ne richtig nette kleine Runde.

Und daaaann kam irgendwann eine von dem Bodenpersonal und rief "Passengers Stang!!!" und erklaerte uns, dass die Tickets von uns am Gate vorlagen, das Flightcenter hatte sie an den Flughafen geschickt. Boaaaahhhh!!!! Also doch australien :-))))

Freuden-strahlend checkten wir ein!!!

Der Flug war sehr sehr schoen, und ruhig. Ich sah einen Sonnenaufgang, WOW, sowas kann man echt nicht von unten aus niemals sehen.

In Sydney angekommen checkten wir in unser vorgebuchtes Hostel ein und nach einer Dusche, die wirklich Wunder wirkte, gingen wir die Stadt erkunden. Fuer mich war es zu Beginn ein aehnliches Gefuehl, wie vor ein paar Monaten in Auckland. Ich war erst mal ziemlich erschlagen von der riesen Stadt und muede und wollte am liebsten sofort irgendwo aus der Stadt raus, ich habe mittlerweile gemerkt, dass ich einfach nicht so der Stadtmensch bin. Aber wenn man dann vor dem Opera House steht ist das natuelrich wieder was ganz anderes, da wird einem echt erst mal bewusst, dass man nun in SYDNEY ist, in dem Sydney...

Nach 2 Tagen hier, in denen wir zu Fuss so einiges abgelaufen sind, und ich auch betonen muss, dass es trotz allem ne wunderschoene Stadt ist, geht es heute Abend weiter nach Byron Bay. Sind ca. 1000km und Morgen fueh sind wir dann da, hehe! Freu mich!!!!!

 Bis demnaechst!

Eure Mareike

Gruss auch von Jutta

 

25.4.07 03:49


Noch 2 mal schlafen und eine Nacht wachbleiben!!!

Hi Ihr!

Mensch das ging ja schnell mit den Karten! Ja, geht ja wirklich fast schneller, wie Postkarten aus Spanien oder Frankreich

Sind aus dem Northland wieder nach Auckland zurueckgekehrt und haben hier jetzt noch 2 Tage. Heute haben wir mit Kiwi-Experience ne kostenlose Stadtrundfahrt gemacht, die ueber die Harbour Bridge nach Devonport ging. Laut der Broschuere haetten wir nen Walk ueber die Bruecke gemacht, sind aber nur unten drunter durchgelaufen, also, unter der Strasse, da ist noch so eine Art geruest, daran wurden wir mit so nem Gurt festgemacht, konnten dann in der Mitte noch beobachten, wie einer 3 mal Bungy-Jumping macht und dann gings weiter in den Stadtteil Devonport. Ein echt suesses Staedtle. Dort gabs Fish and Chips und nachdem wir unsere Lunchbreak beendet hatten und noch Zeit hatten durch die Strassen zu spazieren, ging es laut Broschuere weiter zum Mount Victoria. Wir allerdings gingen zum North Head, ich wuerde aber nicht sagen, dass es dort schlechter war. war echt schoen, man hatte ne tolle Aussicht ueber Auckland und fast bis zu Bay of Island. Am nachmittag kamen wir dann wieder zurueck zum Hostel und haben nicht mehr viel gemacht.

Uebrigens spielen morgen hier in Auckland die Red Hot Chilli Peppers. Wenn ich nun IRGENDWO in Neuseeland waere, wuerde mir das ja wirklich nicht viel ausmachen, aber es ist schon ein Grund wirklich traurig zu sein, weil man genau DIESES Wochenende erwischt hat, und leider keine 100.000$ hat, um sich ne Karte auf dem Schwarzmarkt leisten zu koennen, da das Konzert seit Wochen ausverkauft ist. Nuja, vielleicht hoert man ja was von weitem... haha  

Werden jetzt noch ein wenig einkaufen gehen und auf die Suche nach Mamas Regenjacke, also ich hab im Bus noch nie was in das obere Fach gesteckt, erstens mal bin ich zu klein dafuer und zweitens, da das eh dazu da ist, alles was da drin liegt zu vergessen... aber in Australien regnets ja eh nicht hehe, von daher waers nicht allzu schlimm, wobei, hier regnets auch nicht...

 

@ Maja und Rieke: Die Antwort ist auf eurer Seite!

 Bis denne

Gruesse

Mareike und Jutta

 PS: Habe schon fuenfmal hier was in das obere Fach ueber den Sitzen gelegt. Ich glaube, das fuenfte Mal war zuviel. Hoffe jetzt mal, dass ich die Jacke bis Sonntag abend wieder kriege oder das Wetter so bleibt, wie es ist. Wir fliegen ja aber in den Sommer . Yieppieh!!!!!

20.4.07 07:38


wieder im Northland...

So, sind nun in Paihia im Northland gelandet, und waren heute gleich nen Tag am Cape Reinga und 90-Mile-Beach, WAR EINFACH TRAUMHAFT!!!! Wir hatten super Wetter und der 'Dunerider', der uns dorthin gebracht hat, war auch ein riesen Spass, vor allem das Sandboarden war echt coooool!!! Nur der aufstieg auf die Riesen-Duenen war etwas anstrengend.

Morgen fahren wir mal nach Russell und wollen uns die Tage irgendwann evtl mal noch ein Fahrrad ausleihen.

Am Do gehts dann zuerueck in die Grossstadt auckland, aber eigentlich wollen wir da gar nicht hin, nachdem wir die letzten Wochen soooo viele schoene Sachen gesehen haben, da wirkt so ne Stadt einfach drueckend und grau.  

Viele Gruesse an alle!

Mareike und Jutta

Ps: Freuen uns schon auf Australia!!!

16.4.07 08:41


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung